0211 868 18 366 |     ONLINE

FACELIFT BZW. GESICHTSSTRAFFUNG IN DÜSSELDORF

Die Gesichtsstraffung, auch bekannt unter dem Namen Facelift, vereint eine größere Anzahl von chirurgischen Eingriffen. Diese verschiedenen Eingriffe ermöglichen dem plastischen Chirurgen bestimmte Gesichts- und Halsregionen oder auch alle Gesichtsregionen zu straffen bzw. zu positionieren. Mit Gesichtsreposition ist hier gemeint, dass das Ziel des Facelifts weniger die Straffung, sondern insbesondere die Neupositionierung der abgesunkenen Gesichtsweichteile entgegen der natürlichen Wirkung der Schwerkraft ist.

Stirn, Mittelgesicht, Ober- und Unterlider, der Hals- und die Wangenregion werden nach Erfordernis und Beachtung zusammen behandelt. Das natürliche Aussehen ist das Hauptziel dieser Behandlung. Da für ein Facelift eine Vielzahl von unterschiedlichen Behandlungsmethoden existieren, ist eine sehr genaue Analyse des Gesichts vonnöten. Verschiedene Methoden aus der Faltenbehandlungen oder der Hautoberflächenbehandlung kann man nach Absprache in einigen Fällen sehr gut mit den chirurgischen Methoden verbinden, um ein möglichst natürliches Ergebnis zu erzielen.

Die effektivste Verjüngung des Gesichtes ergibt sich durch die Kombination der chirurgischen Gesichts- und/oder Halsstraffung und der kompletten Behandlung von Gesicht und Hals mit dem fraktionierten CO₂ Laser. Die Laserbehandlung führt hierbei zu einer extremen Verjungung der Hauttextur, einer Verkleinerung der Poren und Glättung der feinen Gesichtsfalten.

In seiner Privatklinik in Düsseldorf hat sich Herr Dr. Schumacher mit der Entwicklung besonders effektiver Methoden des Hals-Wangenlifts beschäftigt. Für Gesichtsstraffungen/Facelifts nutzt Dr. Schumacher individuell abgestimmte Verfahren und Methoden, die jede einzelne Gesichtsregion gesondert behandeln.

Gerne beraten wir Sie persönlich in angenehmer Atmosphäre

Sie haben Fragen zu einer Behandlung oder möchten ausführlich beraten werden? Dann vereinbaren Sie doch einfach einen Termin mit uns.

z. B. unter  0211 868 18 366 oder online

INFORMATIONEN ZUR FACELIFT ODER GESICHTSSTRAFFUNG

OP-Dauer2 – 6 Stunden
Narkoselokal oder Vollnarkose
Klinikaufenthalt1-2 Tage stationär
NachbehandlungPflaster, Gesichtsverband für 1 Woche. Geschäftsfähigkeit besteht meist nach einigen Tagen. Gesellschaftsfähigkeit besteht je nach Umfang des Eingriffes nach 2–3 Wochen. Nachuntersuchungen gibt es nach 1, 2 und 4 Wochen sowie nach 3 Monaten.

SIE HABEN FRAGEN? BENÖTIGEN EINEN TERMIN?

JETZT TERMIN VEREINBAREN

IHRE ANFRAGE AN UNSERE SPEZIALISTEN

Ratenfinanzierung

Wir sprechen Deutsch

.

We speak english

.

Мы говорим по русски

.